Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 

Werden Umbaumaßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung unterstützt?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gründe zur Unterstützung der Wohnumfeldverbesserrung durch Umbaumaßnahmen

Die Pflegekasse gibt Zuschüsse für Maßnahmen zur Verbesserung des häuslichen Wohnraumes, wenn dadurch die häusliche Altenpflege ermöglicht, erheblich erleichtert oder eine selbstständige Lebensführung des Pflegebedürftigen wiederhergestellt wird.

Arten der Wohnumfeldverbesserrung durch Umbaumaßnahmen

Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes können z.B. sein: Türverbreiterungen, Badewannenumbau, Einbau einer bodengleichen Dusche, Anbringen von Treppenhandläufen, Installation eines Treppenliftes, Beseitigung von Schwellen oder Rampen für Rollstuhlfahrer u.v.m..

Beantragung von Zuschüssen zur Wohnumfeldverbesserrung durch Umbaumaßnahmen

Welche Maßnahmen im Einzelfall durchgeführt und bezuschusst werden, wird häufig schon bei der häuslichen Begutachtung durch den Medizinischen Dienst festgestellt.

tipp
Bei der Antragstellung auf einen Zuschuss zur Wohnumfeldverbesserung unterstützt Sie SorglosPflege auf Wunsch gerne.
Der Antrag muss in jedem Fall gestellt werden, bevor Sie Verbindlichkeiten eingehen!