Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 

Aus welchem Land kommen die Pflegepersonen?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Grundlagen des Einsatzes einer Pflegeperson aus Osteuropa zur Betreuung von Senioren

Die von SorglosPflege eingesetzten Pflegepersonen und Pflegehilfskräfte können aus den unterschiedlichsten osteuropäischen Staaten ihren Einsatz in Deutschland antreten. Grundlage unserer Vermittlungstätigkeit ist hierbei immer die Einhaltung der jeweils gültigen Rechtssprechungen. Insbesondere sind hier zu nennen die Rechtsgrundlagen der Beschäftigung einer osteuropäischen, z.B. polnischen Pflege- oder Hilfskraft, basierend auf den seit dem 1. Mai 2005 geltenden Bestimmungen zur EU-Dienstleistungsfreiheit, der Arbeitnehmerfreizügigkeit seit 1. Mai 2011 und der Niederlassungsfreiheit der europäischen Union (EU). In 2012 wurde zusätzlich eine neue Regelung in Kraft gesetzt. Durch diese wurde es nunmehr auch Pflegepersonal aus Bulgarien und Rumänien erleichtert, in Deutschland legal arbeiten zu können.

Warum vermittelt SorglosPflege zur Betreuung von Senioren vorwiegend Pflegepersonal aus Osteuropa?

Unsere Partnerunternehmen haben ihren Sitz in Osteuropa. Auf der Basis der überaus guten Erfahrungen und der positiven Resonanzen der von uns betreuten pflegebedürftigen Personen vermitteln wir in der Regel polnische Pflege- und Hilfskräfte. Die polnische Pflegekraft ist angestellt beim polnischen Unternehmen. Dieses wiederum führt die Steuern, Sozialabgaben und Versicherungen selbst an die dortigen Stellen ab. Als Nachweis dient hier das A1-Formular.