Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 
geraus swch sw

Antragsverfahren!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Antragsverfahren

Leistungen der sozialen Pflegeversicherung werden ausschließlich auf Antrag gewährt und sind unabhängig vom Einkommen und Vermögen des Versicherten. Voraussetzungen sind, dass eine mehr als nur vorübergehende Pflegebedürftigkeit (also mind. 6 Monate und mehr) vorliegt und dass vor Eintritt in die Pflegebedürftigkeit mind. 2 Jahre lang in die Pflegeversicherung eingezahlt wurde.

Die Pflegekasse prüft zunächst, ob und in welchem Umfang Sie als pflegebedürftig in eine der Pflegestufen eingestuft werden können. Hierzu kommt ein Arzt oder eine Pflegefachkraft des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) zu Ihnen nach Hause und erstellt an Hand festgeschriebener Kriterien ein entsprechendes Gutachten.
Der MDK arbeitet ausschließlich für die gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungen. Die MEDICPROOF GmbH hingegen ist der medizinische Dienst für die privaten Pflegeversicherungen.

Sie sollten sich bereits vor dem Besuch des MDK eingehend überlegen, welcher Hilfebedarf im Einzelnen vorliegt. Hilfreich hierbei ist, wenn Sie bereits in den Tagen vor dem Besuch ein sog. Pflegeprotokoll oder auch Pflegetagebuch führen.

tipp
Beispiele und Erklärungen zum Führen eines Pflegetagebuches haben wir Ihnen unter dem Titel Pflegetagebuch zusammengestellt.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir informieren Sie gerne darüber, wie Sie sich auf die Begutachtung durch den MDK vorbereiten und in welchem Zeitraum Sie mit einer Entscheidung rechnen können. SorglosPflege begleitet Sie auch während der Begutachtung durch den MDK. Sollte Ihr Antrag auf Einstufung in eine Pflegestufe wider Erwarten abgelehnt werden und es sinnvoll und erfolgversprechend sein, einen Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid einzulegen, helfen wir Ihnen bei der Formulierung und Begleitung des Widerspruchs.