geraus swch sw
 

Finanzielle Absicherung - Leistungen der Pflegekasse!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Finanzielle Absicherung in der Altenpflege

Nach der Begutachtung des gesundheitlichen Zustandes der zu pflegenden Person durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) und dessen Bestätigung einer vorliegenden Pflegebedürftigkeit bescheinigt die Pflegekasse die Eingruppierung in eine Pflegestufe. Sie haben dann die Wahl zwischen folgenden Möglichkeiten der finanziellen Absicherung:

  1. Geldleistung (Pflegegeld)
    Sie oder eine von Ihnen beauftragte Pflegeperson bzw. Pflegehilfe (z.B. eine polnische Haushaltshilfe oder polnische Pflegekraft) erbringen die Hilfeleistung selbst
  2. Sachleistung
    Sie beauftragen z.B. einen ambulanten Pflegedienst mit der Pflegeleistung bzw. Seniorenbetreuung
  3. Kombinationsleistung
    Hierbei handelt es sich um eine Mischform aus Geld- und Sachleistung, bei der das Pflegegeld anteilig gekürzt oder komplett durch die Inanspruchnahme der Sachleistung ersetzt wird.