Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 
ger swaus swch

Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV und IV!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV und IV

Bezieher einer mindestens 6 Monate währenden Invaliden-Rente bzw. einer Hilflosenentschädigung der Invalidenversicherung (IV) sind berechtigt, Ergänzungsleistungen (EL) zu beantragen. Die Ergänzungsleistungen (EL) zur Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) und zur Invalidenversicherung (IV) unterliegen einem Rechtsanspruch und sind monatliche Leistungen der Sozialversicherung. Sie sollen überall dort helfen, wo die Rente und das übrige Einkommen nicht die minimalen Lebenskosten decken. Die Ergänzungsleistungen (EL) gehören somit zusammen mit der AHV und der IV zum sozialen Fundament.

Der für die Berechnung der Ergänzungsleistung (EL) ausschlaggebende Betrag des allgemeinen Lebensstandards richtet sich danach, ob sie für eine alleinstehende Person oder für ein Ehepaar (zu Hause oder im Heim lebend) beantragt wird.