Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 
ger swausch sw

Hausbetreuungsgesetz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Das Hausbetreuungsgesetz (kurz: HBeG) regelt die Bestimmungen über die Betreuung von pflegebedürftigen Personen in privaten Haushalten und ist ein Bundesgesetz. Es trat am 1. Juli 2007 in Kraft.

Es gilt für pflegebedürftige Personen der Pflegestufe 1 und 2, die an einer Demenzerkrankung leiden und dadurch eine 24h-Betreuung durch eine Pflegeperson benötigen wie auch für Pflegebedürftige ab Stufe 3.

Damit kommen nunmehr auch Pflegebedürftige der Stufe 5 und höher in den Genuss der öffentlichen Förderung für die Betreuung im häuslichen Umfeld.