Cookie-Hinweis!
Wir setzen Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können.
Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Datenschutzerklärung!

 
 
 
ger swausch sw

Pflegebegutachtung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die Feststellung des individuellen Pflegebedarfes erfolgt mittels Pflegebegutachtung durch medizinische oder auch pflegerische Sachverständige.

Die Erstanerkennung des Pflegegeldes, also die Grundeinstufung als pflegebedürftige Person erfolgt in der Regel durch eine medizinische Fachkraft. Die Inanspruchnahme diplomierter Pflegefachkräfte oder pflegerischer Sachverständige zur Begutachtung der Pflegesituation erfolgt in der Regel erst bei einer Höherstufung und Nachuntersuchung ab Pflegegeldstufe 4. Der Begutachtungstermin beinhaltet dann auch gleichzeitig eine Beratung der zu pflegenden Person.